Eine gute Hundeschule…

… vermittelt nicht „Sitz“ und „Platz“. Sie lernt dem Halter, seinen Hund und seine Signale zu verstehen und darauf richtig zu reagieren. Eigentlich lernt in der Hundeschule eher Frauchen und Herrchen, nämlich sein Tier richtig zu führen.

Tanja Huber hat mir beigebracht, meine Hunde besser zu verstehen, aber auch mit anderen Hunden, die uns begegnen, richtig umzugehen ohne Angst, sondern mit einem den Hunden angemessenen Verhalten.

Wir, das Hund-Mensch-Team, lernen lebenslänglich ! Deshalb haben wir nach der Junghundstunde auch nicht aufgehört die Übungsstunden zu besuchen und entwickeln uns gemeinsam weiter.

UHH mit Mikey, Ben, Emma und Jule (Russell-Bande)